Forschung1

UKSH Kohorte

Die UKSH-Kohorte ist eine Sammlung von Biomaterialien und medizinischen Daten der Patientinnen und Patienten des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Kiel, die der Nutzung ihrer Materialien für die medizinische Forschung durch eine Einwilligungserklärung zugestimmt haben. Das neue Einwilligungsverfahren, der "Broad Consent", wurde 2017 am Kieler Campus des UKSH eingeführt.

Mit diesen Materialien können in Zukunft pseudonymisiert umfassende genetische Studien durchgeführt werden, um neue Erkenntnisse über die Individualität von Krankheitsverläufen zu erlangen und den nächsten Schritt zur personalisierten Medizin am UKSH zu gehen.