Fortbildungen für medizinisches Fachpersonal_AdobeStock © Monkey Business_Banner_1240x400.219

14. Kieler Förde Nachmittag - Gemeinsame onkologische Versorgung im Alter – Anspruch und Wirklichkeit - Das Viszeralonkologische Zentrum des UKSH, Campus Kiel im Dialog

Veranstaltung | Kiel | 29. Sep. 2021 | Fachpublikum
29Sep2021

Start

29. September 2021Mi. 17 Uhr bis 20 Uhr

Veranstaltungsort

Hotel Maritim Bellevue
Bismarckallee 2, 24105 Kiel

Veranstalter

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

im 10. Jahr unseres Viszeralonkologischen Zentrums möchten wir Sie zu einem interdisziplinären Nachmittag einladen. Inzwischen sind alle onkologisch tätigen Einrichtungen am UKSH im Universitären Cancer Center Schleswig-Holstein (UCCSH) zusammengeschlossen.

Wir möchten dies nutzen, um den interdisziplinären Kontakt insbesondere mit Ihnen als Behandlungspartner zu vertiefen. Um wirklichen Austausch im Rahmen der Kaffeepause und des anschließenden gemeinsamen Imbiss zu ermöglichen, haben wir eine Präsenzveranstaltung im gewohnten Rahmen im Maritim-Hotel geplant.

Im Mittelpunkt soll der ältere Patient stehen. Wir möchten zunächst Kasuistiken von Grenzfällen vorstellen und diese von gastroenterologischer, onkologischer und chirurgischer Seite diskutieren. Anschliessend freuen wir uns sehr über einen Beitrag aus der Pathologie zum Thema molekulare Prädikationsmarker und ihr praktischer Einfluss auf Therapieentscheidungen.

Zudem sollen die Gründe für ungeplante Therapieabbrüche und die möglicherweise erforderlichen Hilfestellungen im Rahmen eines Beitrags aus der Onkologie diskutiert werden. Hier spielt natürlich auch die Supportivtherapie eine große Rolle, deren Möglichkeiten und Erfolge vorgestellt werden. Auch Risiko und Nutzen von Vorsorgeuntersuchungen und Kompromisse bei der operativen Radikalität sollen ein Thema sein.

Weiterhin werden der Stellenwert der Chirurgie in der oligometastasierten Situation im Alter beleuchtet und mögliche Daten als Hilfen für die Entscheidungsfindung dargestellt.

Wir können Ihnen hoffentlich ein abwechslungsreiches, praxisrelevantes und attraktives Programm anbieten, freuen uns sehr auf Ihren Besuch und hoffen auf eine lebhafte Diskussion.

Prof. Dr. Thomas Becker, Direktor der Klinik für Allgemeine, Viszeral-, Thorax-, Transplantations- und Kinderchirurgie
Prof. Dr. med. Claudia Baldus, Direktorin der Klinik für Innere Medizin II
Prof. Dr. med. Stefan Schreiber, Direktor der Klinik für Innere Medizin I